Weiter zum Inhalt
Über 1 Millionen Hufbehandlungen machen uns zu einem der führenden Hufexperten, wenn es um die Hufgesundheit geht.

Hufpflege & Therapie gehören in Fachhände.

4 gesunde Hufe sind das Gold der Pferde.

Hotline +49 (0)2163 898 431

No hoof, no move!

News

Strahlkrebs

Strahlkrebs beim Pferd: Erkennen und Handeln

Strahlkrebs ist eine ernstzunehmende, chronische Entzündung der Huflederhaut, die im Bereich von Strahl, Wand, Sohle und Eckstreben auftritt. Im schlimmsten Fall können alle vier Bereiche betroffen sein, was zu einer vollständigen Zerstörung der Hufstrukturen führt.

Symptome und Erkennungsmerkmale

Eines der ersten Anzeichen für Strahlkrebs sind abstehende Härchen im Saumbereich des Hufes, auch bekannt als Straubfuß. Mit fortschreitender Erkrankung löst sich der Huf und seine inneren Strukturen auf. Anstelle einer gesunden Hornstruktur entwickeln sich blumenkohlartige Wucherungen mit grau-weißen Belägen. Diese Veränderungen gehen oft mit einem unangenehmen Geruch einher und führen im fortgeschrittenen Stadium zu starken Schmerzen.

Auswirkungen auf das Pferd

Die betroffenen Pferde leiden erheblich unter den Folgen der Erkrankung. Beim Ausschneiden des Hufes blutet das Gewebe stark, und das Pferd beginnt zu lahmen. Dies beeinträchtigt nicht nur das Wohlbefinden des Tieres, sondern auch seine Nutzbarkeit und Lebensqualität.

Handlungsempfehlungen

Ein frühzeitiges Erkennen der Symptome ist entscheidend für die erfolgreiche Behandlung von Strahlkrebs. Regelmäßige Hufpflege und -kontrollen durch einen erfahrenen Hufschmied oder Tierarzt sind unerlässlich. Bei Verdacht auf Strahlkrebs sollte umgehend eine professionelle Diagnose und Therapie eingeleitet werden.


Dieser Beitrag soll Pferdebesitzer und -pfleger sensibilisieren und dabei unterstützen, die Gesundheit ihrer Tiere zu bewahren. Bleiben Sie aufmerksam und sorgen Sie für eine regelmäßige und gründliche Hufpflege, um das Risiko für Strahlkrebs zu minimieren.

Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Wenn Ihr Pferd Anzeichen von Strahlkrebs zeigt, ist sofortiges Handeln erforderlich. Strahlkrebs entsteht durch den Zusammenbruch des Huf-Immunsystems, und eine rechtzeitige Intervention kann das Fortschreiten der Krankheit stoppen und die Heilung unterstützen.

Ursachen von Strahlkrebs

Die Entstehung von Strahlkrebs wird durch mehrere Faktoren begünstigt:

  1. Schwächung der Hornstruktur durch Strahlfäule: Eine geschwächte Hornstruktur kann den Huf anfälliger für Krankheiten machen.
  2. Nährstoffmangel: Besonders Zink, Biotin, MSM, Mangan und Kupfer spielen eine wesentliche Rolle für die Hufgesundheit.
  3. Stoffwechselprobleme: Schwierigkeiten im Gesamtstoffwechsel und Probleme bei der Entgiftung können den Huf schwächen.
  4. Genetische Vorbelastung: Bestimmte Rassen wie Friesen und Tinker sind häufiger betroffen.

Behandlung von Strahlkrebs

Eine erfolgreiche Behandlung erfordert die enge Zusammenarbeit zwischen Tierarzt und Hufbearbeiter. Folgende Maßnahmen sind entscheidend:

  1. Hygienische Maßnahmen: Schaffen Sie hygienische Bedingungen, um eine Infektionsausbreitung zu verhindern.
  2. Chirurgische Eingriffe: Diese sollten von Experten vor Ort entschieden werden, wobei oft die inneren Ursachen nicht ausreichend berücksichtigt werden.
  3. Stoffwechselbehandlung: Eine langfristige Behandlung des Stoffwechsels mit einem speziellen Nährstoffkomplex über 5-6 Monate hat sich als besonders effektiv erwiesen. Dies hilft, die innerlichen Ursachen auszugleichen.
  4. Therapeutische Pflegeprodukte: Produkte mit pH-regulierenden Eigenschaften können die Hufregeneration positiv beeinflussen.

Empfohlene Produkte zur Behandlung

Bei Hoofgold haben sich folgende Produkte zur Behandlung von Strahl- und Hufkrebs bewährt:

  1. HUFKUR (Nährstoffkomplex): Unterstützt den Stoffwechsel und stärkt die Hufgesundheit.
  2. HCE (Hufreiniger mit pH-Wert-Regulator): Zum Baden oder Aufpinseln, um den pH-Wert zu regulieren und die Hufe zu reinigen.
  3. Blue Stuff: Mindert die Hornzersetzungsprozesse und fördert die Regeneration.

Weitere Informationen und Anwendungshinweise finden Sie in unseren Videos. Bleiben Sie aufmerksam und sorgen Sie für eine regelmäßige Hufpflege, um die Gesundheit Ihres Pferdes zu gewährleisten. 

Bildergalerie

vorheriger Artikel
nächster Artikel

Thanks for subscribing!

This email has been registered!

Shop the look

Optionen wählen

Edit Option
Back In Stock Notification

Optionen wählen

this is just a warning
Login